Methoden des Selbstcoachings



Am 17.11.2021 fand der Online-Workshop “Methoden des Selbstcoachings” mit Mathias Hamann für die sozialen Aufsteiger*innen des ideellen Förderprogramms “Netzwerk Chancen. Aufsteiger” statt. Bei der interaktiven Veranstaltung wurden folgende Erkenntnisse gewonnen:


  • Negative Gedanken in positive bzw. alternative Gedanken umsetzen, um so Nervosität vor einem Vortrag abzubauen.

  • Stärken sind Dinge, die ich gern mache und die ich gut mache.

  • Potenziale sind wiederum Dinge, die ich gerne mache und die ich “noch nicht” gut mache.

  • Seine Zielerreichung realistisch einschätzen und erkennen, dass produktive Rückschritte dazugehören. Ein Auf und Ab sind ganz normal.

  • Bei Entscheidungen sein inneres Stimmenkonzert als Bild für die Vielfältigkeit unserer Persönlichkeit einbinden. Ziel ist es, genauer hinzuhören, um postive Stimmen einzubinden, aber auch negative Stimmen, im Sinne von positiv kritischer Stimmen einordnen zu können.


Wir danken allen Teilnehmer*innen für die aktive Mitarbeit bei unserem Workshop und für das konstruktive Feedback! Unser besonderer Dank gilt dem Trainer Mathias Hamann für die tolle Veranstaltung und die vielen guten Tipps.