Raus aus aus dem Mittelfeld - Erfolg als Frage von Strategie und Mindset



Am 15. April 2021 hatten unsere sozialen Aufsteiger*innen Gelegenheit, an den persönlichen Erfahrungen sowie dem Weg zum Erfolg von Dr. Marco Adelt teilzuhaben. Marco Adelt ist selbst Arbeiterkind und Co-Founder sowie Geschäftsführer von CLARK, einem der erfolgreichsten Finanz-Startups Deutschlands.

Nach einem weniger geradlinigen Bildungsweg hat es Marco zum Erfolg gebracht. Was Erfolg für ihn bedeutet und wie man diesen erreicht, hat er uns in einem inspirierenden Talk dargestellt. Marco zufolge ist Erfolg und dessen Definition stets eine sehr persönliche und subjektive Sache. Wenn man es aber auf das Essentielle herunterbreche, bedeute Erfolg oder erfolgreich zu sein, ein Ziel zu haben und dieses zu erreichen. Und um in diesem Sinne erfolgreich zu sein, gibt es für ihn sechs entscheidende Schlüssel zum Erfolg.

  1. Du traust dich ins Ungewisse zu springen.

  2. Du bist bescheiden.

  3. Du kennst deine Ziele.

  4. Du lässt dich nicht ablenken.

  5. Du hast genug Ausdauer.

  6. Für dich gibt es keine Ausreden.

Marco verglich den Weg zum Erfolg mit einem „Marathon“. Es komme darauf an, nicht aufzugeben. Stattdessen müsse man sich die Energie über einen langen Zeitraum einteilen und dürfe den Fokus nicht aus den Augen verlieren. Entscheidend sei, dass man wisse, was man will und dass man bereit ist, aus der eigenen Komfortzone herauszugehen. Letztendlich habe also jede Person selbst in der Hand, ob sie ihre persönlichen Ziele erreicht und Erfolg hat.

Im Anschluss an seinen Impulsvortrag hat Marco unseren Aufsteiger*innen konkrete Tools an die Hand gegeben, die beim Weg zum Erfolg unterstützen können. Er empfiehlt, die eigenen privaten und beruflichen Ziele in einer Tabelle mit Zeithorizont darzustellen. Außerdem kann man zur Selbstüberprüfung die eigenen Tätigkeiten im Laufe des Tages genau in den Kalender eintragen. So erkennt man, wo Zeit verloren geht.

Zum Abschluss hat Marco Fragen der Teilnehmer*innen beantwortet: Um Ziele zu bestimmen, solle man auf sein Herz hören. Am besten setze man sich zunächst ganz bewusst kleine Ziele, die erreichbar sind. Außerdem beim Weg zum Erfolg nicht zu vergessen: Pausen! Hierbei sei es wichtig, die eigenen Energiequellen zu kennen und zu nutzen. Beim Versuch Karriere und Kinder unter einen Hut zu bringen, könne man zwar durchaus an seine Grenzen stoßen, doch auch hier gelte es, einen individuellen Weg zu finden. Generell riet Marco den Teilnehmenden nicht davor zurückzuschrecken, andere um Unterstützung zu bitten. Am Ende hatte Marco für unsere Mitglieder noch ein paar spannende Buchtipps u. a. „Wie man Freunde gewinnt“ (Dale Canegie), „Führen, Leisten, Leben“ (Fredmund Malik) und „Trotzdem Ja zum Leben sagen“ (Viktor E. Frankl).

Wenn ihr mehr von Marco wissen wollt, dann hört gern in seinen Performance Podcast rein. Wir danken Marco für diesen diesen persönlichen und gleichzeitig motivierenden Austausch und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.