Einstieg in Konzerne für soziale Aufsteiger*innen




Am 13. April 2021 hatten unsere Aufsteiger*innen die Möglichkeit, einen Einblick in die Welt der Großkonzerne zu bekommen. Wie kann ein Einstieg gelingen? Welche Aufstiegschancen gibt es? Wie meistert man erfolgreich den Bewerbungsprozess? Mit der Veranstaltung “Einstieg in Konzerne für soziale Aufsteiger*innen” konnten sich die Mitglieder unseres Netzwerkes mit Referent*innen verschiedener Großkonzerne austauschen und herausfinden, welche Fähigkeiten und Qualifikationen dort besonders gefragt sind.


Hierfür waren Referent*innen folgender renommierter Unternehmen vertreten:

Amazon Web Services Inc., Robert Bosch GmbH, BioNTech SE und Volkswagen AG.


Zum Einstieg in die Veranstaltung haben unsere Gäste ihren eigenen Werdegang und ihren Weg in das jeweilige Unternehmen dargestellt sowie Möglichkeiten aufgezeigt, wie schon ein frühzeitiger Einstieg in die Konzerne gelingen kann. Hierbei lautete die einhellige Empfehlung unserer Gäste, sich schon während des Studiums in Form von Werkstudententätigkeiten oder Praktika bei den Unternehmen zu engagieren. Diese können dann auch in Form von Abschlussarbeiten fortgeführt werden und ermöglichen somit wertvolle Kontakte innerhalb eines Unternehmens.


Für den Karrierestart werden neben Mentoringprogrammen für Studierende seitens der Unternehmen auch eine Vielzahl an Traineeprogrammen angeboten, die Absolventen nach ihrem Abschluss auf Führungspositionen vorbereiten oder eine Möglichkeit zur Vertiefung der Fachexpertise bieten.


In der anschließenden Fragerunde wurde an das Thema Qualifikationen zum Einstieg angeknüpft sowie die Möglichkeit eines Quereinstieges diskutiert. Dabei haben die Referent*innen betont, dass die fachliche Ausrichtung des Abschlusses weniger wichtig sei und insbesondere die Motivation und berufliche Erfahrung im Vordergrund stehe. Das Thema Storytelling ist dabei von entscheidender Bedeutung, denn man sollte in der Bewerbung nicht nur verdeutlichen, warum Interesse besteht, sondern auch glaubwürdig untermauern, aufgrund welcher Erfahrungen man den Anforderungen der ausgeschriebenen Stelle gewachsen ist. Auch Quereinsteiger sind gerne gesehen, da Expert*innen aus verschiedenen Fachgebieten gesucht werden.


Wir bedanken uns bei unseren Referent*innen für den spannenden Input und den Austausch mit unseren Aufsteiger*innen, die sich mit großem Interesse und Freude eingebracht haben!