Folien-Karaoke: Wer präsentiert am besten?


Du musst eine Präsentation vor einem unbekannten Publikum halten und das mit Slides, die du gerade zum ersten Mal siehst?

Klingt nach einem Worst-Case-Szenario? Vielmehr nach PowerPoint-Karaoke!


Das Format versetzt den Referierenden in die Lage spontan und unvorbereitet einen Vortrag zu halten. Die Slides sind fremderstellt, behandeln die verschiedensten Themen und sind zum Teil sogar leserunfreundlich. Spaßfaktor garantiert!


Am 06. Februar haben wir genau das in kleiner Runde ausprobiert. Die Teilnehmer*innen hatten die Möglichkeit, jeweils eine Präsentation zu halten und im Anschluss konstruktives Feedback von der Gruppe zu bekommen.


Die Learnings:


  • Übung macht den Meister. Neben Rhetorik-Trainings kann es hilfreich sein, so oft wie möglich die Gelegenheit zu nutzen, vor einem unbekannten Publikum zu sprechen.

  • Lieber auf Aspekte verzichten, als Ablesen. Genau aus diesem Grund sollten Slides nicht überladen sein. Je mehr Details auf der Folie sind, desto eher tendiert man zum Ablesen und verliert das Interesse der Zuhörenden.

  • Fremd- VS. Eigenwahrnehmung. Unwohlsein beim Präsentieren ist vollkommen normal. Vor allem, wenn es nicht zum Alltag gehört. Mache dir bewusst, dass jeder Vortragende dieses Gefühl in sich trägt. Hole dir regelmäßig Feedback von den Zuhörenden ein und du wirst merken, dass du viel sicherer auftrittst, als du denkst. Gut zu wissen: Auch souveräne Referierende haben manchmal innerlich mit Lampenfieber zu kämpfen.

  • Sprechpausen einlegen. Für den Vortragenden wirken Sprechpausen wie eine Ewigkeit. Jedoch macht es einen deutlich souveränen Eindruck das Gesagte auf das Publikum wirken zu lassen, anstatt den Anspruch zu haben, jede Sekunde mit Worten zu füllen.

  • Interaktives Präsentieren. Untermale deine Argumente mit Beispielen aus deinem täglichen Leben, um eine Verbindung zu deinem Publikum aufzubauen. Beziehe das Publikum in deinen Vortrag mit ein, indem ihr gewisse Vortragsinhalte gemeinsam erarbeitet.


Wir danken allen Teilnehmer*innen für die tollen Präsentationen und das konstruktive Feedback!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter