Get-together: Staatliche Förderung

February 4, 2020

 

Am 3. Dezember 2019 nahmen die Mitglieder unseres Dialog-Netzwerks an unserem Get-together zum Thema “Staatliche Förderung” teil. Katja Hintze, Gründerin und Vorstandsvorsitzende der spendenfinanzierten Stiftung Bildung, stand dabei Rede und Antwort zu ihren eigenen Erfahrungen mit dem Thema. Und auch die anderen Mitglieder gaben Tipps aus ihrem Alltag zu Fördermittelakquise.

 

So wurde dazu geraten, gegenüber staatlichen Stellen eher von Projektförderung zu sprechen und Gelder wenn, dann gleich für mindestens drei Jahre zu beantragen. Denn ein Zeitraum von 12 Monaten ist schnell vorbei und man würde sich zu schnell wieder damit beschäftigen, nach Anschlussfinanzierung Ausschau zu halten.

 

Außerdem sei es vorteilhaft, eine Person im Team zu haben (ggf. ehrenamtlich), die sich mit Bundesmitteln auskenne. So könne man am besten sicherstellen, dass alle Anträge und Berichte vollständig ausgefüllt sind und die Mittel richtig abgerufen werden.

 

Wenn man mit Ministerien (gleich welcher Ebene) zusammenarbeiten wolle, sollte man sich entweder über eine Türöffner-Person (z. B. Bundestagsabgeordnete*n) vorstellen lassen oder zuerst kalt anrufen und bereits am Telefon vorfühlen, ob das eigene Projekt für eine Förderung in Frage kommt. Vor einer Antragstellung sei es sinnvoll, einen „Letter of Intent“ zu verfassen (eine Art von kurzer Projektbeschreibung von ca. 2 Seiten), um vorzufühlen, ob das Projekt auf Interesse stößt und in welche Förderlinien es passen könnte. Erst, wenn das Dokument auf Interesse stößt, sollte man sich mit einem formellen Antrag befassen.

 

Schließlich wurden ganz allgemeine Tipps zur Mittelakquise ausgetauscht. Dazu gehört, bereits bestehende Geldgebende nach weiterer Unterstützung zu fragen und sich um die Spender*innen gut zu kümmern. Zur Betreuung könnte z.B. gehören, dreimal im Jahr Kontakt aufzunehmen (etwa durch Einladungen zu Events oder Weihnachtskarten).

 

Wir bedanken uns herzlich bei Katja Hintze M.A. phil. (www.stiftungbildung.com/spenden/) und allen Teilnehmenden für den anregenden Austausch und freuen uns auf weitere Events.  

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Webinar: Stipendien- und Förderprogramme

May 8, 2020

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv