Workshop: Wie kommen wir in die Medien?


Im Rahmen von “Netzwerk Chancen. Dialog” bekamen zivilgesellschaftliche Organisationen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe wertvollen praktischen Input dazu, wie sie sich für Medien interessant machen können.

Unsere Referentin für den Abend war Madeleine Hofmann, freie Journalistin (u. a. für ZDF und Capital) sowie Autorin des Buches "Macht Platz!".

Das sind die wichtigsten Erkenntnisse:

1. Journalisten suchen spannende Geschichten von echten Menschen.

2. Ein Themenangebot sollte möglichst konkret und in wenigen Sätzen gemacht werden.

3. Aufhänger wie aktuelle Studien bieten sich immer an, um an eine Journalistin heranzutreten.

4. Man sollte sich mit der Journalistin auseinandersetzen, bevor man sie anschreibt.

5. Unpersönliche Massenmails (etwa an redaktion@...) haben selten Erfolg.

Bilder: Netzwerk Chancen Wir danken Deutschlandstiftung Integration für die Gastfreundschaft.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter