Persönliche Aufgabenorganisation



Am 10.02.2022 fand der Online-Workshop “Persönliche Aufgabenorganisation” mit Anastasia Mesecke-von Rheinbaben für die sozialen Aufsteiger*innen des ideellen Förderprogramms “Netzwerk Chancen. Aufsteiger” statt. Bei der interaktiven Veranstaltung wurden folgende Erkenntnisse gewonnen:


  • Erfassen und Strukturieren derzu erledigenden Aufgaben, also das“alltägliches Chaos” anhand verschiedener Methoden.

  • Vorstellen der sechs Praktiken von Kanban und deren Anwendung:

  • visualisiere

  • limitiere Work in Progress

  • steuere den Arbeitsfluss

  • stelle Prozessregeln auf

  • plane Feedback-Zyklen ein

  • verbessere kooperativ

  • Kennenlernen der Personal Kanban Board-Gestaltung

  • Priorisierung der Aufgaben nach Wichtigkeit und Dringlichkeit mittels Eisenhower Matrix sowie Nutzung der MoSCoW-Methode als eine Art “Vor Priorisierung”.

  • Anwenden der Pomodoro-Technik, um Aufgaben abzuarbeiten. Ein fokussiertes Arbeiten hilft dabei, Multitasking nicht zu unterliegen. Erledige hierbei die schlimmste, die schwierigste Aufgabe zuerst (Eat the frog). Anwenden “mail inbox zero” - Methode, um seine Mails in den Griff zu bekommen.

  • Selbstreflexion der eigenenArbeitsmethoden fest einplanen, um so effektiver zu werden.


Wir danken allen Teilnehmer*innen für die aktive Mitarbeit bei unserem Workshop und für das konstruktive Feedback! Unser besonderer Dank gilt der Trainerin Anastasia Mesecke-von Rheinbaben für die tolle Veranstaltung und die vielen guten Tipps.