Über die Heinz und Liselotte Nehring Stiftung

Die Nehring Stiftung setzt sich in einem Programmschwerpunkt für einkommensschwache, sozial benachteiligte und unterversorgte Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund in Deutschland ein. Der regionale Fokus liegt auf der Metropolregionen Rhein-Neckar und Berlin. Ein Hauptziel der Stiftung ist die Befähigung junger Menschen: Diese sollen ihre Potenziale erkennen, entfalten und erfolgreich ihr eigenes Leben gestalten können, um so zu verantwortungsbewussten Bürgern in einer demokratischen Gesellschaft heranzuwachsen.

Um diese Ziele zu erreichen, baut die Stiftung auf drei fundamentale Eckpfeiler: Zugang zu Bildung, Arbeit und Chancen. Ein starker partizipatorischer Ansatz, der den geförderten Raum für Mitgestaltung bietet, gehört ebenso zum Wertegerüst der Stiftung wie beidseitiger Respekt, aber auch beidseitige Verantwortungsübernahme. Die Stiftung wurde von Prof. Klaus Nehring und Dr. Yang-Ro Yoon 2015 in Mannheim gegründet.

Über die Zusammenarbeit mit Netzwerk Chancen

Seit Juni 2019 fördert die Nehring Stiftung unser Programm “Netzwerk Chancen. Aufsteiger”. Durch die finanzielle Unterstützung der Nehring Stiftung war es uns möglich, unsere ersten zwei hauptamtlichen Teilzeit-Stellen zu besetzen. Diese Ergänzung zu unserem ehrenamtlichen Team hat uns essentielle Kapazitäten eröffnet, von denen wir langfristig und nachhaltig profitieren werden. So konnten wir unser Veranstaltungsprogramm deutlich erweitern, unser Mitgliederzahlen auf rund 650 vergrößern und auch die Akquise von weiteren Unterstützern vorantreiben. Die Zusammenarbeit mit der Stiftung erfolgt stets unbürokratisch und ist von einer Wertschätzung für unser persönliches Engagement, unsere Erfolge und unsere Sachkenntnis geprägt. Wir profitieren daher nicht nur von den finanziellen Aspekten der Förderung, sondern empfinden die ideellen Zugewinne als ebenso bestärkend.

Dr. Yang-Ro Yoon, Geschäftsführerin der Nehring Stiftung

We the Nehring Stiftung have chosen Netzwerk Chancen for its spirit to take one’s destiny in one’s own hands in November, 2018. In our eyes, it stood out for its professionalism and its solidarity in attempting to share their success with others. Over our engagement so far, we are happy about many frank and productive interactions. The Netzwerk has proved to be open to new ideas and eager to learn.

Its tenacious commitment to its goals has been driving it to adapt itself with creativity and grits as a team under Ms. Natalya Nepomnyashcha’s excellent leadership. We are particularly pleased that Netzwerk Chancen has been able to leverage our support to successfully implement its initiatives and expand its vision and strategy by taking other partners on board as well. We hope that in the not too distant future, Netzwerk Chancen can be a role model not only for its direct beneficiaries but also for other social entrepreneurs.

Natalya Nepomnyashcha, Gründerin von Netzwerk Chancen

Über die finanzielle Förderung hinaus steht uns die Nehring Stiftung vom ersten Tag an als zuverlässiger und  hilfreicher Ansprechpartner zur Seite. Wir schätzen insbesondere die Expertise von Frau Dr. Yoon, die uns bei der Ausarbeitung unserer langfristigen Förderstrategie mit ihrer Lebens- und Berufserfahrung wichtige Impulse mitgibt.

Der persönliche Austausch mit Frau Dr. Yoon erfolgt stets unbürokratisch und ist von einer Wertschätzung für unser persönliches Engagement, unsere Erfolge und unsere Sachkenntnis geprägt. Die Förderphilosophie der Stiftung, ihre Agilität, die Bereitschaft zu experimentieren und sich an lokale Gegebenheiten und Veränderungen anzupassen, motiviert uns und lässt gleichzeitig den Raum für Autonomie und Eigenverantwortung. Auf Basis dieser Erfahrungen freuen wir uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit.

Einstieg in den Bundestag